Büroräume richtig gestalten: Tipps für mehr Effizienz, Produktivität & Motivation

Mit der richtigen Büroeinrichtung kannst Du die Produktivität und Motivation Deiner Mitarbeiter im Job nachweislich steigern! Erfahre im Folgenden unsere Tipps, wie Du Dein Büro richtig einrichtest und was es dabei zu beachten gilt. Außerdem: Unser Geschäftsführer Philipp Riedel verrät, wie die Neugestaltung unserer Büroräume gelungen ist und welche strategischen Überlegungen den Look unseres neuen Headquarters „Kap West“ beeinflusst haben.
26
Nov

Wie sich die richtige Büroeinrichtung auf Leistung und Zufriedenheit auswirkt

Team druchdenkt die richtige Büroeinrichtung

Vielleicht kommt es Dir bekannt vor: In Stellenangeboten werben potenzielle Arbeitgeber vermehrt mit modernen und gut gelegenen Büroräumen, um sich attraktiver zu präsentieren und auf dem Arbeitsmarkt besser zu positionieren. Das ist natürlich kein Zufall, denn die richtige Büroeinrichtung spielt für Mitarbeiter erwiesenermaßen eine entscheidende Rolle:

Wohlbefinden und eine gesundheitlich unbedenkliche Einrichtung wirken sich laut einer Studie des Fraunhofer Instituts aus dem Jahr 2014 deutlich auf Motivation, Produktivität und Commitment am Arbeitsplatz aus. Das heißt: Die Zufriedenheit mit der Büroumgebung kann die Performance Deines Unternehmens entscheidend beeinflussen.

Doch damit allein ist es nicht getan: Denn auch Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein spielen für Arbeitnehmer eine wichtige Rolle. Diese Tatsache kann sich Dein Unternehmen zunutze machen: Es zeigt zum Beispiel seine verantwortungsbewusste Seite im Sinne der Corporate Social Responsibility und spart dabei gleichzeitig Kosten, indem es in energiesparende Maßnahmen investiert und die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter fördert.

 

Die richtige Büroeinrichtung: Handfeste Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit am Arbeitsplatz

Möchtest Du Deinem Unternehmen und Deinen Mitarbeitern zu mehr Leistung und Output verhelfen, kann es eine sinnvolle Maßnahme sein, bei der Büroeinrichtung anzusetzen. Doch wie? Wir verraten Dir hilfreiche Tipps, wie Du Deine Büroeinrichtung richtig gestaltest.

Einrichtungstipps für Gesundheit und Ergonomie im Büro

Möchtest Du Deine Büroeinrichtung besonders ergonomisch gestalten und die Gesundheit Deiner Mitarbeiter damit unterstützen, berücksichtige die folgenden Aspekte bei der richtigen Einrichtung Deines Büros.

Die richtige Beleuchtung

Achte unbedingt darauf, dass Deine Mitarbeiter immer „ein Licht aufgeht“: Die Versorgung mit Licht wirkt sich entscheidend auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aus. Wenn wir uns in zu dunklen Räumen befinden, werden wir müde: Uns unterlaufen leichter Fehler und wir brauchen mehr Zeit, um unsere Aufgaben zu erledigen.

Tipp: Nutze vor allem Fensterplätze sinnvoll. Herrschen in Deinem Büro von Anfang an schlechte Lichtverhältnisse, kannst Du dem beispielsweise mit Tageslichtlampen entgegenwirken.

 

 

Frau arbeitet am höhenverstellbarem Tisch

Inspirierende Aussicht

Auch die Aussicht vom Arbeitsplatz aus gilt es zu beachten: Natürliche Motive wie Berglandschaften, Gärten oder Seen inspirieren und fördern das Wohlbefinden und die Leistungsbereitschaft am Arbeitsplatz laut einer Studie von Igor Branchis vom Istituto Superiore di Sanità in Rom.

Tipp: Bieten Deine Büroräume eine schöne Aussicht, nutze diesen Vorteil unbedingt strategisch und schaffe Arbeitsplätze mit Aussicht. Ist Dein Büro hingegen von anderen Gebäuden umgeben und bietet keine schönen Ausblicke, kannst Du zu schönen Bildmotiven für die Wand greifen und die Wände mit entsprechenden Bildern, Tapeten oder Deko-Elementen gestalten.

Ergonomisches Arbeiten

Langes Stehen und Sitzen sind nicht gesund für den Menschen, vor allem, wenn Schreibtisch oder Stuhl dauerhaft die falsche Höhe haben. Dies kann Mitarbeiter krank machen: Kopfschmerzen durch Fehlhaltungen sind keine Seltenheit. Damit Deine Mitarbeiter gesund bleiben und sich auch körperlich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen, achte darauf, dass die Arbeitsumgebung in Deinen Büros auch die ergonomischen Anforderungen erfüllt.

Tipp: Setze unbedingt auf Ergonomie am Arbeitsplatz. Das betrifft das Mobiliar und reicht bis hin zu ergonomischen Computermäusen oder dem Bewegungsangebot für Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang ist es empfehlenswert, die professionelle Unterstützung eines Sicherheitsbeauftragten in Anspruch zu nehmen, der einmal jährlich die Arbeitsplätze begeht und Mitarbeiter über die richtige Sitzhaltung und -höhe aufklärt.

Sauerstoffversorgung

Nicht nur Licht wirkt sich auf unsere Leistungsfähigkeit aus, auch an Sauerstoff darf es nicht mangeln. Laut einer Studie der Universitäten Harvard und Syracuse nimmt die Leistungsfähigkeit bei schlechter Sauerstoffversorgung um durchschnittlich 60 Prozent ab.

Tipp: Achte auf regelmäßiges Stoßlüften. Am besten alle zwei Stunden für jeweils 5 Minuten. Die Fenster dauerhaft zu kippen, solltest Du jedoch vermeiden, weil so Zugluft entstehen kann. Lassen sich die Fenster in deinem Büro nicht vollständig öffnen, kannst Du alternativ luftreinigende Pflanzen aufstellen, wie Arecapalmen, Efeu, Grünlilien oder Drachenbäume.

Die richtige Büroeinrichtung für Kreativität, Produktivität & Effizienz

Mit den folgenden Tipps für die richtige Büroeinrichtung gelingt es Dir, die Kreativität, Produktivität und Effizienz Deiner Mitarbeiter zu steigern.

Der richtige Monitor

Dass unsere Augen vom langen Schauen auf den Monitor müde werden, ist längst bekannt. Umso wichtiger ist es deshalb, nicht nur auf die richtige Technik zu achten: Auch die Bildschirmgröße kann dafür sorgen, dass wir die Augen häufiger zusammenkneifen und Kopfschmerzen bekommen.

Tipp: Setze auf LED-Monitore. Sie sind augenschonender, weil sie unsere Sehkraft weniger beanspruchen als konventionelle Modelle. Achte zudem auf die richtige Monitorgröße. Damit Deine Mitarbeiter problemlos arbeiten können, sollte ein Monitor eine Bildschirmdiagonale zwischen 22 und 24 Zoll haben. Der Abstand zum Monitor sollte circa 70 cm betragen, um die Augen zu schonen.

(Un-)Ordnung wahren

Der Mythos von der Ordnung im Büro hält sich hartnäckig: Wer einen ordentlichen Schreibtisch hat, der arbeitet angeblich auch besser. Differenziert hat diese Annahme eine Studie der Psychologin Kathleen Vohs von der University of Minnesota. Sie konnte nachweisen, dass eine ordentliche Arbeitsumgebung eher dazu führt, dass man Aufgaben ordnungsgemäß erfüllt. Unordentliche Arbeitsplätze befördern dafür die Kreativität!

Tipp: Auch wenn es Dir ein Dorn im Auge ist, manche Menschen können mit Unordnung besser arbeiten. Und solange der Arbeitsplatz hygienisch bleibt, sollten Deine Mitarbeiter so arbeiten können, wie sie es für ihre Aufgaben brauchen. Deshalb ist unsere Devise insbesondere für Unternehmen, die im Kreativbereich tätig sind: Beweise Mut zur Unordnung.

Kreatives Team bei der Arbeit

Kommunikation gezielt steuern über die Büroeinrichtung

Je nachdem, wie Du Dein Büro einrichtest, kannst Du die Kommunikation unter Deinen Mitarbeitern gezielt steuern. So ist ein modernes Bürokonzept wie das des Team-Büros beispielsweise sinnvoll, um Abteilungen eng verbunden und Kommunikationswege kurz zu halten. Andersherum kann die Entscheidung, Desk Sharing im eigenen Unternehmen zu etablieren, den Austausch zwischen Abteilungen fördern und den Kontakt unter Mitarbeitern stärken, die einander sonst kaum sehen.

Tipp: Nutze die strategischen Vorteile, die unterschiedliche Bürokonzepte und Sitzordnungen mit sich bringen. Denn damit kannst Du die Kommunikation und die Prozesse in Deinem Unternehmen gezielt steuern. Im besten Fall kommt so frischer Wind ins Büro, der mehr Effizienz oder Produktivität in Deine Belegschaft bringt.

 

Tipps für gutes Design & eine angenehme Arbeitsatmosphäre

Zuletzt haben wir auch noch ein paar zusammenfassende Tipps für Dich, um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der Deine Mitarbeiter sich unter optischen Gesichtspunkten wohl fühlen.

Mitarbeiter arbeitet konzentriert in moderner Büroeinrichtung

Die richtige Farbgebung

Farben wirken: Diesen Fakt kannst Du nicht nur fürs Marketing nutzen, sondern auch, um Deine Büroräume angenehm und adäquat zu gestalten. Natürlich spielen die unternehmenseigenen Farben eine wichtige Rolle. Dabei gilt es aber zu prüfen, welche Wirkung sie haben und sie bei der Büroeinrichtung strategisch sinnvoll einzubinden.

Laut dem Designbüro K2space können Farben im Büro die folgenden Wirkungen erzeugen:

  • Blau: kann sich positive auf die Produktivität auswirken
  • Rot: kann die Effizienz steigern, aber auch Stress auslösen
  • Grün: kann eine beruhigende Wirkung haben und Müdigkeit reduzieren
  • Gelb: wird mit Optimismus verbunden und kann Kreativität anregen
  • Weiß: lässt Räume grundsätzlich größer wirken, kann aber auch schnell einen sterilen Eindruck erzeugen

Tipp: Weil es bei der Farbwahl immer auch auf die Dosierung ankommt, lohnt es sich die professionelle Unterstützung eines Inneneinrichters in Anspruch zu nehmen. Ein solcher kann die Gestaltung von Büros an die individuellen Ansprüche und Wünsche Deines Unternehmens optimal anpassen und Dich entsprechend beraten.

Hygiene

So sehr man sich über die richtige Farbwahl, über Ordnung oder Unordnung streiten kann, so wenig gilt das in puncto Hygiene und Sauberkeit: Klar, nicht jeder hat dieselben Ansprüche an eine saubere Arbeitsumgebung, trotzdem sollte Sauberkeit allein aus gesundheitlichen Gründen gegeben sein.

Zu den großen Keimherden am Arbeitsplatz zählen:

  • der Schreibtisch (inklusive Computertastatur, Maus und Telefon)
  • Türklinken
  • Gemeinschaftsküchen
  • Toiletten

Tipp: Damit Deine Belegschaft gesund bleibt, solltest Du als Arbeitgeber selbstverständlich für Sauberkeit sorgen, indem Du entsprechendes Putzpersonal engagierst. Die Sauberkeit kannst Du zusätzlich fördern, indem Du beispielsweise ausreichend Hygieneartikel bereitstellst und die Belegschaft über Hygienemaßnahmen aufklärst. Das kann mit Infografiken gelingen, die darüber informieren, wie man sich insbesondere während Grippewellen die Hände richtig wäscht.

Räume für Austausch schaffen

Zu einer gut durchdachten Raumstruktur für Büros gehören natürlich auch Räume für Entspannung und Pausen. Indem Du Freizeitelemente gezielt in Deine Büroeinrichtung einbindest, kannst Du nicht nur für eine angenehmere Atmosphäre sorgen, sondern auch Räume für den Austausch untereinander schaffen.

Teamaustausch an Kaffeestation

Tipp: Ein Tischkicker ist eine spaßige Anschaffung, passt aber nicht zu jedem Unternehmen. Für traditionellere Businessbetriebe bieten sich Lounge Areas mit Kaffeestation an, um Pauseninseln zu schaffen, in denen man sich austauschen und für kurze Zeit etwas entspannen kann.

Übrigens: Wenn Du mehr dazu erfahren möchtest, wie Du produktiver und effizienter arbeiten kannst, empfehlen wir Dir unseren Artikel „Work smarter, not harder: Tipps für die stressfreie Steigerung Deiner Arbeitseffizienz“: Hier erhältst Du handfeste Tipps, die Du einfach in Deinem Büroalltag umsetzen kannst!

Büroeinrichtung in der Praxis: Geschäftsführer Philipp Riedel im Interview

Philipp Riedel über moderne Büroeinrichtung

Der erfolgreiche Jungunternehmer und Geschäftsführer von AVANTGARDE Experts richtet die Unternehmensstrategie und sein Handeln täglich auf die Zukunft aus. Hier bilden insbesondere eine innovationsfördernde Unternehmenskultur mit einer modernen Personalführung, die den einzelnen Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt und eine zukunftsfähige Vertriebsorganisation die Kernelemente seines unternehmerischen Schaffens. Als proaktiver Mitgestalter der Arbeitswelt von morgen möchte er seine Mitarbeiter mit einem neuen Büro überraschen und damit maßgeblich die Weichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stellen.

AVANTGARDE Experts: Philipp, was hat Dich als Geschäftsführer dazu bewogen, ein besonderes Augenmerk auf die Einrichtung Eures neuen Büros zu legen?

Philipp Riedel: Wir verbringen den überwiegenden Teil unseres Tages im Büro. Alleine deshalb ist es wertvoll, Büroräume so einzurichten, dass jeder Mitarbeiter sich wohlfühlt und gerne zu seinem Arbeitsplatz kommt. Eine gute Einrichtung hat zusätzlich positive Auswirkungen auf gesundheitliche Aspekte und die Zusammenarbeit – mir ist wichtig, dass sich meine Mitarbeiter wohl fühlen.

AVANTGARDE Experts: Was genau heißt das für Dich?

Philipp Riedel: Als Geschäftsführer glaube ich fest daran, dass unser neues Büro uns auch einen weiteren Schritt als Unternehmen voranbringt. Denn ein neues Selbstbewusstsein und Selbstverständnis entsteht automatisch mit, wenn die Räume modern, kommunikativ und leistungsfördernd ausgestattet bzw. eingerichtet sind. Insofern bin ich auch von einem langfristig positiven Effekt auf unser Business überzeugt.

AVANTGARDE Experts: Welche Aspekte waren Dir bei der Einrichtung Eurer Räumlichkeiten besonders wichtig? Habt Ihr ein bestimmtes Konzept verfolgt?

Philipp Riedel: Uns war es wichtig, an unserem Hauptsitz München die regionale Verbundenheit zu Bayern mit modernen Elementen zu kombinieren. So gibt es beispielsweise einen Konferenzraum im Style der Allianz Arena. Von individuellen Bodenbelägen, Dachterrassen mit Blick auf die Alpen bis hin zu internationalen Standards in der Kommunikation (z. B. durch modernste Medientechnik) haben wir an alles gedacht. Ein Konzept, das aufgeregtes und inspirierendes Arbeiten möglich macht, war uns genauso wichtig wie Rückzugsorte, etwa durch Thinktanks, zu schaffen und so konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen.

AVANTGARDE Experts: Wie ermöglicht Ihr den Austausch untereinander?

Philipp Riedel: Besonderes Augenmerk haben wir auf die 7. Etage gelegt, in der sich auch unser Empfangsbereich befindet. Dort gibt es einen „Marktplatz“ für Mitarbeiter, der als Begegnungsstätte für alle Abteilungen dient. Denn das Wichtigste an unseren Raumkonzepten ist überall das „Zusammenkommen“ – denn die Zukunft der Arbeit liegt vor allem in der Vernetzung. Wer den besten Überblick im Unternehmen hat, kann am einfachsten Trends setzen und Zusammenarbeit organisieren. Deshalb stellen wir überall, wo es möglich ist, Räume und Möbel zur Verfügung, in denen man sich gerne austauscht. Natürlich haben wir auch eine Playstation oder eine Tischtennisplatte. Aber eben nicht, weil es gerade „hip“ ist, sondern weil es Menschen zusammenbringt.

AVANTGARDE Experts: Wer hatte ein Mitspracherecht bei der Gestaltung der Büros?

Philipp Riedel: Von Anfang an hatten wir ein großes „Komitee“ an verschiedenen Vertretern im ganzen Unternehmen, um eine Grundidee vom Konzept des neuen Büros zu bekommen. Die Schreibtische haben wir monatelang getestet und jeder konnte sich beispielsweise in meinem Büro ansehen, wie die neuen Büromöbel aussehen werden. Natürlich haben wir uns bei der Einrichtung auch stark an den Bedürfnissen der Abteilungen ausgerichtet: Es gibt beispielsweise einen eigenen Raum für unsere Marketingabteilung, um Shootings und Videos zu produzieren, oder einen Thinktank zur AVANTGARDE-Experts-Geschichte.

AVANTGARDE Experts: Wie sind die Maßnahmen bei Deinem Team angekommen, nachdem Du sie präsentiert hast?

Philipp Riedel: Durchweg positiv – alle Mitarbeiter waren sofort begeistert. In unserem vorherigen Büro sind wir oft an unsere Grenzen gestoßen, da alle Räumlichkeiten zu eng und nicht mehr zeitgemäß waren. Die Vorfreude auf die neue Büroeinrichtung war entsprechend groß. Ich bin froh, dass wir jetzt den nötigen Raum für spannende Ideen und Innovationen haben.

Mehr Erfolg für Dein Unternehmen

Mit unseren Tipps für die richtige Büroeinrichtung kannst Du Deine Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit optimal unterstützen und Deinem Unternehmen zu mehr Erfolg verhelfen. Doch auch neue Gesichter können frischen Wind in Dein Unternehmen bringen:

Bist Du beispielsweise auf der Suche nach einem neuen Teammitglied, das Deine Abteilung perfekt ergänzt? Dann bieten wir Dir hierbei eine individuelle und zielgerichtete Unterstützung, um den optimalen Match für Dein Team zu finden. Informiere Dich einfach über unsere Leistungen für Unternehmen oder nimm direkt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Bildnachweis: Titelbild: opolja/iStock, Bild 1: hobo_018/iStock, Bild 2: xavierarnau/iStock, Bild 3: annebaek/iStock, Bild 4: Anchiy/iStock, Bild 5: Georgijevic/iStock, Bild 6: ferrantraite/iStock, Bild 7: Philipp Riedel/AVANTGARDE Experts.