Studenten auf der Suche nach einem Stipendium

Stipendium für Studenten: Diese Möglichkeiten hast Du

Sich auf das Studium zu konzentrieren, ohne sich um Geld sorgen zu müssen? Ein Stipendium für Studenten kann Dir dabei helfen! Für wen sich Stipendien lohnen, wie Du die richtige Unterstützung für Dich findest und wie Du das Stipendium schließlich beantragst, erfährst Du hier. Außerdem: Wir beantworten Dir die Frage, welche Möglichkeiten der Studienfinanzierung es abseits von Stipendien gibt und warum sich auch AVANTGARDE Experts für Stipendien stark macht.
12
Nov

Warum sich ein Stipendium lohnt

Du interessierst Dich für ein Stipendium? Sehr gut! Denn ein Stipendium unterstützt Dich nicht nur finanziell, sondern Du profitierst auf vielen Ebenen davon.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Du erhältst finanzielle Unterstützung.
  • Du wirst zusätzlich mit Seminaren und Workshops gefördert.
  • Du kannst an Mentorenprogrammen mit ehemaligen Stipendiaten teilnehmen.
  • Du hast die Möglichkeit, Dir früh ein eigenes Netzwerk aufzubauen.
  • Dein Lebenslauf erweckt einen besonders guten ersten Eindruck.

Fazit: Ein Stipendium bietet Dir also die Möglichkeit, Dich vielfältig fortzubilden und Dir schon vor dem Start ins Berufsleben ein Netzwerk aufzubauen, von dem Du noch lange zehren kannst. Und mit ein wenig Glück findest Du dort auch Freunde fürs Leben.

Wie Du das richtige Stipendium für Dich findest

Die Vorteile sind an sich toll, aber Du denkst, ein Stipendium ist nur etwas für hochbegabte Abiturienten und Erstsemester? Falsch! Inzwischen gibt es zahlreiche Stipendien mit verschiedenen Schwerpunkten und auch in höheren Semestern kannst Du Dich noch für ein Stipendium bewerben. Wir stellen Dir hier einige Stipendienprogramme für Studenten mit unterschiedlichsten Hintergründen vor.

1. Stipendien für Studenten mit herausragenden Leistungen

Im Bereich der Begabtenförderung gibt es zahlreiche Stipendien für Studierende mit herausragenden Leistungen. Dabei spielen oftmals nicht nur sehr gute Noten eine Rolle, sondern auch Dein Engagement für die Gesellschaft.

Hier einige große Stiftungen, die Stipendien für herausragende Leistungen anbieten:

Deutschland-Stipendium

  • monatliche Förderung: 300 Euro (einkommensunabhängig)
  • Förderungsdauer: mindestens zwei Semester
  • Bedingungen: herausragende Leistungen
  • Besonderheit: für Studienanfänger

Mit diesem Stipendienprogramm unterstützt die Bundesregierung Studienanfänger einkommensunabhängig mit 300 Euro monatlich. Die Förderung läuft dabei mindestens zwei Semester, kann aber auch bis zum Ende der Regelstudienzeit erfolgen. Bewerben kann sich jeder, der Herausragendes leistet: Das können sehr gute Schulnoten sein, aber auch die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Hindernisse zu meistern.

Schon gewusst?

Wir von AVANTGARDE Experts engagieren uns regelmäßig im Rahmen des Deutschland-Stipendiums: Jedes Semester fördern wir Studierende, wie z. B. an der Hochschule München, um ihnen wertvolle Unterstützung im Rahmen ihres Studiums zu bieten und erste Einblicke in unsere Praxis zu gewähren.

Hier geht es zum Deutschland-Stipendium »

Studienstiftung des deutschen Volkes

  • monatliche Förderung: 300–744 Euro
  • Förderungsdauer: mindestens zwei Semester
  • Bedingungen: herausragende intellektuelle Leistungen, soziale Kompetenz und Engagement
  • Besonderheit: Förderung von Auslandsaufenthalten

Bei der von Weltanschauungen unabhängigen und zugleich ältesten Stiftung Deutschlands kommt es beim Auswahlverfahren nicht nur auf intellektuelle Fähigkeiten an, sondern auch auf soziale Kompetenz und gesellschaftliches Engagement. Die Stiftung gewährt den Stipendiaten eine monatliche Unterstützung von 300 Euro. Auch ein Lebenshaltungsstipendium in Höhe von 744 Euro im Monat ist möglich. Studierende im Ausland erwartet außerdem neben der finanziellen Hilfe auch eine umfangreiche Beratung.

Hier geht es zum Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes »

Stiftung der Deutschen Wirtschaft

  • monatliche Förderung: 300–1.350 Euro
  • Bedingungen: herausragende intellektuelle Leistungen, gebildete Persönlichkeit und Engagement
  • Besonderheit: Zuschüsse für Promovierende; Auslandsförderung

Die Stiftung bietet im Rahmen der „Studienförderung Klaus Murmann“ eine Pauschale in Höhe von 300 Euro im Monat für jeden Stipendiaten. Einkommensabhängig ist ein Stipendium von 1350 Euro monatlich möglich. Und auch Promovierende oder im Ausland Studierende können mit Zuschüssen rechnen. Wichtig hierfür sind neben gesellschaftlichem Engagement und Noten zum Beispiel Eigenschaften wie Zielstrebigkeit oder ein breites Allgemeinwissen.

Hier geht es zum Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft »

2. Stipendien für den Master

Viele der bereits genannten Stiftungen bieten neben einer Förderung des Bachelors auch ein Stipendium für den Master an. Aber auch Unternehmen haben erkannt, dass Sie mit einem Stipendium den Nachwuchs für Ihre Firma gewinnen können. Hier einige Beispiele:

Studentin auf der Suche nach einem Stipendium

Stiftung Industrieforschung

  • monatliche Förderung: 500 Euro
  • Förderungsdauer: sechs Monate
  • Bedingungen: Masterarbeit mit industriellem Mehrwert

Mit monatlichen 500 Euro über sechs Monate hinweg unterstützt die Stiftung Masterstudierende, die durch ihre Abschlussarbeit einen Beitrag für die Industrie leisten. Wenn Du Dich bewerben möchtest, sollte schon ein grobes Konzept Deiner Masterarbeit vorliegen, um zu zeigen, warum Dein gewähltes Thema relevant ist.

Hier geht es zum Stipendium der Stiftung Industrieforschung »

Siemens-Stipendium

  • monatliche Förderung: 600 Euro
  • Förderungsdauer: 24 Monate
  • Bedingungen: technisches Masterstudium mit mindestens einem Jahr Reststudienzeit

Im Rahmen der Nachwuchsförderung vergibt Siemens Stipendien an technische Masterstudierende, die noch mindestens ein Jahr lang studieren. Hierbei profitierst Du vor allem von dem Netzwerk, das Du Dir bei Siemens aufbauen kannst, und erhältst unter anderem ein Coaching für Deine Bewerbung.

Hier geht es zum Siemens-Stipendium »

 

3. Stipendien für das Auslandssemester

Damit Du die vielen neuen Eindrücke während Deines Auslandsstudiums besser genießen kannst, bietet sich ein Stipendium für Studienabschnitte im Ausland besonders gut an. Nach geeigneten Fördermöglichkeiten kannst Du Dich zum Beispiel beim DAAD-Stipendien- und Finanzierungsprogramm informieren. Und auch das Erasmus-Programm bietet eine gute Anlaufstelle für die Finanzierung Deines Auslandssemesters.

4. Stipendien politischer Parteien

Viele Stiftungen, die Stipendien vergeben, vertreten bestimmte konfessionelle und/oder politische Weltanschauungen. Wenn Du dieselben Grundwerte vertrittst, interessiert Dich vielleicht eine der Stiftungen, die die deutsche Parteienlandschaft widerspiegeln:

Friedrich-Ebert-Stiftung

  • monatliche Förderung: 1035 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate

Die SPD-nahe Stiftung vergibt ein Stipendium mit einer monatlichen Förderung bis zu 1035 Euro. Besonders gute Chancen auf eine Studienfinanzierung haben dabei Studenten mit Migrationshintergrund oder Arbeiterkinder.

Hier geht es zum Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung »

Konrad-Adenauer-Stiftung

  • monatliche Förderung: 1000 Euro
  • Förderungsdauer: 36 Monate

Die CDU-nahe Stiftung zahlt bis zu 1000 Euro im Monat für Studenten. Und auch Promovierende dürfen sich über eine Förderung von bis zu 1500 Euro monatlich freuen.

Hier geht es zum Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung »

Hanns-Seidel-Stiftung

  • monatliche Förderung: 949 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate

Der CSU nahe stehend erwartet Dich bei dieser Stiftung ein Stipendium in Höhe von 949 Euro im Monat. Voraussetzung: Du engagierst Dich in der örtlichen HSS-Hochschulgruppe.

Hier geht es zum Stipendium der Hanns-Seidel-Stiftung »

Heinrich-Böll-Stiftung

  • monatliche Förderung: 949 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate

Auch bei der Grünen-nahen Stiftung kannst Du mit einem Stipendium bis zu 949 Euro rechnen. Als Bewerber solltest Du außerdem politisches Interesse mitbringen und dieselben Werte vertreten.

Hier geht es zum Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung »

Studentin mit Stipendium

Friedrich-Naumann-Stiftung

  • monatliche Förderung: 1.035 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate

Das Stipendium für Studenten der FDP-nahen Stiftung bietet eine finanzielle Unterstützung bis zu 1035 Euro. Je nach Einkommen kann sich Dein Satz aber nochmals deutlich erhöhen.

Hier geht es zum Stipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung »

Rosa-Luxemburg-Stiftung

  • monatliche Förderung: 949 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate

Diese Stiftung steht der Linken nahe. Neben einem stipendienbegleitenden Förderprogramm gibt es auch einen finanziellen Zuschuss von bis zu 949 Euro. Bevorzugt werden bei vergleichbaren Leistungen Frauen, sozial Bedürftige oder Bewerber mit Migrationshintergrund oder Arbeiterkinder.

Neben der finanziellen Unterstützung profitierst Du bei all den genannten Stiftungen von einer ideellen Förderung sowie Networking. Viele bieten außerdem spezielle Stipendienprogramme für Studierende mit Migrationshintergrund oder für Studierende mit Kind.

Hier geht es zum Stipendium der Rosa-Luxemburg-Stiftung »

5. Stipendien für Studenten mit Kind

Stipendiatin liest ihrem Kind vor

Wenn Du als Elternteil Deine Chancen auf ein Stipendium erhöhen möchtest, solltest Du Dich nicht nur auf die üblichen Stipendien konzentrieren. Denn es gibt auch viele Stipendien für Studierende mit Kind. Oftmals findest Du eine passende Fördermöglichkeit direkt vor Ort, zum Beispiel bietet die Studentenhilfe München ein passendes Stipendienprogramm.

mawista-Stipendium

  • monatliche Förderung: 500 Euro
  • Förderungsdauer: 12 Monate
  • Bedingungen: mind. ein Kind

Willst Du mit Kind im Ausland studieren? Dann ist das Stipendium von mawista Deine Gelegenheit, diesen Traum zu verwirklichen und für ein Jahr in einem anderen Land zu studieren.

Hier geht es zum mawista-Stipendium »

 

 

6. Stipendien für Studenten mit Behinderungen

Zudem gibt es Stipendien für Studenten mit Behinderung. Während sich dabei einige Stipendien auf spezielle Behinderungen oder chronische Krankheiten konzentrieren, gibt es auch einige allgemeine Stipendien für das Studium mit Handicap, zum Beispiel:

Google Europe Students with Disabilities Scholarship

  • Förderung: 7000 Euro/Studienjahr
  • Förderungsdauer: einmalig
  • Bedingungen: Behinderung oder chronische Erkrankung; Studium für Computer Science

Mit diesem Stipendium erhältst Du als europäischer Studierender der Informatik oder eines verwandten Faches eine Förderung von 7000 Euro für ein Studienjahr. Dabei ist es egal, ob Du Dich im Bachelor oder Master befindest oder gerade promovierst.

Hier geht es zum Google-Stipendium »

Aktion Luftsprung

  • monatliche Förderung: 500 Euro
  • Förderungsdauer: 12 Monate
  • Bedingungen: chronische Erkrankungen wie Morbus Crohn

 „Auf keinen Fall aufgeben!“ – ist das Dein Motto, könntest Du der ideale Kandidat für dieses Stipendium sein. Mit einer monatlichen Leistung von 500 Euro unterstützt die Aktion Luftsprung Studenten mit chronischen Krankheiten wie beispielsweise Mukoviszidose, Morbus Crohn und ähnlich verlaufenden Erkrankungen. Außerdem erwartet Dich ein tolles Mentorenprogramm.

Hier geht es zum Stipendium der Aktion Luftsprung »

Studentin mit Behinderung an der Uni

Dr.-Willy-Rebelein-Stiftung

  • monatliche Förderung: 300 Euro
  • Förderungsdauer: 48 Monate
  • Bedingungen: Behinderung oder chronische Erkrankung

Abhängig vom Grad der Bedürftigkeit kannst Du bei dieser Stiftung ein Stipendium bis zu 300 Euro im Monat erhalten. Zwar gibt es keine direkte Webseite zu diesem Stipendium, aber telefonisch erhältst Du alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozess.

Hier geht es zum Stipendium der Dr.-Willy-Rebelein-Stiftung »

7. Stipendien für Studenten mit Migrationshintergrund

Im Moment haben laut dem Deutschen Studentenwerk 23 Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen einen Migrationshintergrund. Um in Zukunft noch mehr von dieser Vielfalt profitieren zu können, gibt es die verschiedensten Stipendien. Hier nur ein paar Beispiele:

„Medienvielfalt anders!“

  • monatliche Förderung: 735 Euro
  • Besonderheit: Grüne-nahe Heinrich-Böll-Stiftung; richtet sich an Studenten mit Migrationshintergrund und Interesse am Journalismus

Das Stipendienprogramm der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung unterstützt Studenten mit Migrationshintergrund auf dem Weg zum Journalisten. Wenn Du Dich für dieses Stipendium bewirbst, erwartet Dich nicht nur eine einkommensabhängige monatliche Förderung, sondern auch Themenworkshops rund um Politik, Demokratie oder Globalisierung.

Hier geht es zum Stipendium „Medienvielfalt anders!“ »

Claussen-Simon-Stiftung

  • monatliche Förderung: 300-853 Euro
  • Förderungsdauer: 24 Monate
  • Bedingungen: Lehramtsstudium; TU Hamburg; Migrationshintergrund

Das „Horizonte-Stipendium“ dieser Stiftung wendet sich konkret an Lehramtsstudierende mit Migrationshintergrund an der Universität Hamburg. Einkommensunabhängig erhältst Du eine finanzielle Förderung von 300 Euro im Monat und jedes Semester 150 Euro Büchergeld. Im Einzelfall sind auch 853 Euro im Monat möglich.

Hier geht es zum Stipendium der Claussen-Simon-Stiftung »

Vier Stipendiaten im Gespräch

Otto-Benecke-Stiftung e.V.

Das Hochschulprogramm BEST dieser Stiftung richtet sich an Studenten mit Migrationshintergrund, die erst kürzlich zugewandert sind. Unterstützung erfährst Du im Rahmen des Stipendiums zum Beispiel bei Sach- oder Reisekosten sowie Lebensunterhalt oder Sprachkursen.

Hier geht es zum Stipendium der Otto-Benecke-Stiftung e.V. »

Stipendium beantragen: So bewirbst Du Dich als Student

Damit es mit dem Stipendium klappt, sollte mit Deiner Bewerbung nichts schief gehen. Hier ein paar Tipps, worauf Du achten solltest, wenn Du Dein Stipendium beantragst.

Frau schreibt Bewerbung für Stipendium

1. Beginne rechtzeitig mit der Suche

Je früher Du mit der Suche nach einem passenden Stipendium für Dein Studium anfängst, umso besser. Denn viele Stiftungen haben nur eine Deadline im Jahr und die solltest Du nicht verpassen. Oft lohnt es sich, schon um Weihnachten mit der Recherche zu beginnen, wenn Du im Wintersemester nächsten Jahres mit Stipendium ins Studentenleben starten möchtest. Das heißt: Ein Jahr vor Deinem Studium solltest Du beginnen.

2. Bewirb Dich auf mehrere Stipendien

Hast Du schon ein oder zwei Stipendien im Auge, die Dich besonders interessieren? Dann solltest Du Dich so schnell wie möglich bewerben. Aber vergiss nicht, Dir weitere Optionen offen zu halten und Dich noch bei anderen Stipendien zu bewerben, auf die Dein Profil passt. So stehst Du am Ende nicht mit leeren Händen da, falls es mit Deinem Favoriten nichts wird.

3. Erstelle aussagekräftige Bewerbungsunterlagen

Wie bei Bewerbungen auf Stellenangebote gilt auch hier: Personalisiere Deine Unterlagen. Warum möchtest Du bei genau dieser Stiftung Stipendiat werden? Und warum passt sie perfekt zu Deiner Persönlichkeit?

Außerdem solltest Du neben einer aussagekräftigen Bewerbung darauf achten, dass Deine Unterlagen wirklich vollständig und fehlerfrei sind. Oftmals findest Du auf den Webseiten der Stipendienprogramme eine Übersicht, welche Bewerbungsunterlagen notwendig sind.

Studium finanzieren: Alternativen zum Stipendium

Wie Du siehst, gibt es eine Vielzahl an Stipendien für Studenten. Da ist sicherlich auch das richtige für Dich dabei! Bewirb Dich daher rechtzeitig und mit professionellen Bewerbungsunterlagen, sodass Du Deine Chancen auf diese Studienfinanzierung wahrnehmen kannst. Außerdem kannst Du auch einen Antrag auf Bafög stellen, denn das Geld des Stipendiums gibt es meist obendrauf.

Oder Du nutzt unsere Stellenbörse und suchst Dir einen spannenden Studentenjob aus verschiedenen Bereichen wie HR, Marketing oder Finance: So kannst Du Dir während Deines Studiums nicht nur Geld dazuverdienen, sondern Dich auch schon früh an Deine Karriereplanung machen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Bildnachweis: Titelbild: skynesher/iStock, Bild 1: Tempura/iStock, Bild 2: PeopleImages/iStock, Bild 3 martin-dm/iStock, Bild 4: Nicola Katie/iStock, Bild 5: FatCamera, Bild 6: shironosov/iStock, Bild 7: damircudic/iStock.