Beruflich weiterentwickeln: So treibst Du Deine Karriere voran

Berufliche Weiterbildung – was Du für Deinen Erfolg tun kannst!

16.01.2017

Auf der Karriereleiter kommst Du trotz guter Leistungen nicht auf die nächste Stufe? Du fühlst Dich durch die Dir anvertrauten Aufgaben unterfordert?

Stell die richtigen Fragen – dann findest du das perfekte Angebot!

Das Angebot zur beruflichen Weiterbildung ist schier endlos und dabei sehr unübersichtlich. Bevor Du Dich auf die Suche nach der passenden Maßnahme begibst, solltest Du Dir daher darüber klar werden, welches Angebot für Dich das richtige ist.

  • In welchem Bereich möchtest Du Dein Wissen ausbauen?
  • Möchtest Du am Ende ein Zertifikat in den Händen halten oder geht es Dir lediglich um die inhaltliche Weiterbildung? 
  • Wie viel Zeit kannst und willst Du regelmäßig investieren?
  • Wie viel Geld willst Du in Deine Weiterbildung investieren? Welche Anbieter bieten die Möglichkeit einer staatlichen Förderung?

In welchem Bereich möchtest Du dein Wissen ausbauen?

Überlege Dir genau, welche Schwerpunkte Du in Zukunft setzen möchtest. Geht es Dir um neue Projekte, zusätzliche Verantwortung oder ist es eine ganz bestimmte Position im Unternehmen, die Du gerne besetzen möchtest und für die Dir das notwendige Fachwissen fehlt? Mach eine Bestandsaufnahme Deines Wissens und Deiner Fähigkeiten, und entscheide Dich dann gezielt für einen Fortbildungsschwerpunkt. 

Möchtest du am Ende ein anerkanntes Zertifikat erhalten?

Die entscheidende Frage ist, ob Du die Weiterbildung in erster Linie für Dich selbst anstreben oder ob Du damit Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt aktiv verbessern willst. Ein anerkanntes Zertifikat ist für letzteres von Vorteil. Wähle den Anbieter der Weiterbildung entsprechend aus.

Wie viel Zeit kannst du regelmäßig in deine Weiterbildung investieren?

Beantworte diese Frage ganz offen und ehrlich: Hast Du tatsächlich 15 bis 20 Stunden für das Abendstudium? Jede Woche, über mehrere Jahre? Oder gehst Du lieber ein Thema nach dem anderen an und investierst dafür lediglich fünf Stunden pro Woche? Überlege Dir, wie viel Zeit Du realistisch betrachtet in Deine Weiterbildung investieren kannst und willst – das ist ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl des Anbieters zur Weiterbildung. 

Wie viel Geld willst du in deine Weiterbildung investieren?

Es gibt einige kostenlose Angebote zur Weiterbildung und zahlreiche Angebote in den unterschiedlichsten Preisgruppen. Der Preis muss allerdings nicht zwangsläufig die Qualität der Weiterbildung widerspiegeln – es gibt auch vielversprechende kostenfreie Angebote.
Hast Du Deinen Wunsch nach Weiterbildung bereits mit Deinem Vorgesetzten besprochen? Vielleicht gibt es in Deinem Unternehmen auch die Möglichkeit zur internen Weiterbildung oder Dein Arbeitgeber ist bereit, Dich finanziell bei der Weiterbildung zu unterstützen?

Nachdem Du für Dich selbst diese Fragen beantwortet hast, ist es an der Zeit, Dich auf die Suche nach der passenden Form der Weiterbildung zu machen. AVANTGARDE Experts stellt Dir vier verschiedene Anbieter detailliert vor. 

Weiterbildung_Frau mit Laptop

Google Workshops

Noch ganz neu auf dem Markt und trotzdem der heimliche Superstar: Google bietet Nutzern kostenfreie Mini-Workshops zur Weiterbildung im Bereich „Internetnutzung für Marketing-Zwecke“ an.

Zunächst kannst Du verschiedene „Kurse“ zur Weiterbildung auswählen (z.B. als Kleinunternehmer, der seinen Betrieb voran bringen will oder als Mitarbeiter im Bereich Marketing), dann wird ein individueller Lernplan erstellt. Die einzelnen Lektionen bestehen aus kurzen Videos mit anschließenden Kontrollfragen. Am Ende einer Lerneinheit absolvierst Du einen kleinen Abschlusstest – wenn Du bestehst, kannst Du zur folgenden Lerneinheit übergehen.  

Google Workshops ist der richtige Anbieter für Dich, wenn: 

  • Du Einsteigerwissen zum Thema „Internetmarketing“ aufbauen willst, denn die Google Workshops eignen sich perfekt für einen ersten Überblick über das Thema. 
  • Du mit einem einfachen Zertifikat von Google zufrieden bist.
  • Du Dir die Zeit für einen groben Überblick nehmen möchtest, aber keine dauerhafte zeitliche Verpflichtung eingehen willst.
  • Du Dich im Bereich „Internetmarketing“ orientieren willst ohne dafür zu bezahlen, denn die Google Workshops sind für Google Nutzer kostenfrei.

Comcave

Wer im Berufsleben steht, weiß, welchem Lerntyp die eigene Persönlichkeit am ehesten entspricht. Lernst Du gerne selbstständig und selbstbestimmt oder motiviert Dich die Arbeit in der Gruppe zu festen Terminen? Comcave bietet eine individuelle Mischung aus Präsenz- und Telelernen – für jeden Teilnehmer gibt es genau die Form von Weiterbildung, die zu ihm passt.

Die Auswahl zwischen Weiterbildung, Umschulung und offenen Seminaren ist auch thematisch sehr breit gefächert: Von Einstiegsschulungen zum Thema Marketing im Allgemeinen bis zur fachlichen Weiterbildung im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO und SEA) ist alles vertreten. Dazu kommen Umschulungen in zahlreichen kaufmännischen Berufen und Weiterbildungen vom Projektmanager bis zur Trainerausbildung.

Auf eine individuelle Beratung und eine Zusammenstellung des Kursangebots folgt eine gemeinsame Ausarbeitung der Finanzierung bzw. der Fördermöglichkeiten. Der Anbieter hat sich eine intensive persönliche Betreuung während des ganzen Kursverlaufes auf die Fahnen geschrieben. Ob Du lieber von zu Hause aus arbeitest oder an einem der 24 deutschlandweiten Standorte in der Gruppe lernst, bleibt Dir überlassen. 

Comcave ist der richtige Anbieter für Dich, wenn: 

  • Du Dich intensiver mit einem speziellen Thema beschäftigen willst und bereits Grundkenntnisse in diesem Bereich hast.
  • Du Wert auf ein anerkanntes Zertifikat legst.
  • Du in einem festgelegten Zeitraum bereit bist, mehrere Stunden pro Woche in Deine Weiterbildung zu investieren, denn durch die Möglichkeit des Telelernens bist Du sehr flexibel in Deiner persönlichen Zeiteinteilung.
  • Du gerne finanziell in Deine Weiterbildung investieren möchtest – und das zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Comcave ist Testsieger bei Focus Money im Bereich „Bester eLearning-Anbieter“. Zudem besteht die interessante Möglichkeit, die Weiterbildung mit bis zu 100 Prozent fördern zu lassen, unter anderem durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit.

Mobile Devices_E-Learning

Bitkom Akademie 

„Von Experten für Experten“ so lautet der Slogan der Bitkom Akademie. Und der Name ist tatsächlich Programm: Im Schwerpunkt werden Weiterbildungen zum Oberthema IT angeboten, zusätzlich sind einige Spezialthemen im Bereich Marketing vertreten. Die Bitkom Akademie bietet den Teilnehmern eine Mischung aus Onlineseminaren, Präsenzveranstaltungen (am Standort) und Zertifikatskursen. Die Onlineseminare sind interaktiv gestaltet, es besteht die Möglichkeit zum Chat mit dem Dozenten während der Veranstaltung. Im Bereich Marketing und Vertrieb finden regelmäßige Weiterbildungen mit Schwerpunkt auf das Thema Internet-Marketing im weitesten Sinne statt.  

Die Anmeldung zu den Online-Seminaren erfolgt vollkommen unbürokratisch über die Website. Die einzelnen Kurse sind in einer Liste aufgeführt, und es besteht die Möglichkeit, sich einfach für einen Kurs anzumelden und einzutragen, ohne vorher Kontakt mit dem Veranstalter aufnehmen zu müssen. Positiv hervorzuheben ist hier, im Vergleich zu zahlreichen anderen Anbietern, dass die Preise der einzelnen Kurse und Weiterbildungen sehr transparent direkt zu erkennen sind. 

Bitkom Akademie ist der richtige Anbieter für Dich, wenn: 

  • Du Dich intensiv in ein Spezial-Thema einarbeiten willst.
  • Du Wert auf ein anerkanntes Zertifikat legst.
  • Du beschränkte Zeit investieren willst.
  • Du bereit bist, finanziell etwas zu investieren, aber die Kosten gerne in einem sehr überschaubaren Rahmen halten willst.

haufe akademie

Der Premium-Anbieter in der beruflichen Weiterbildung. Die haufe akademie richtet sich mit den speziellen Angeboten zur Weiterbildung gezielt an Fach- und Führungsmitarbeiter, die sich ein kompaktes Spezialwissen aneignen möchten.

Die haufe akademie ist sowohl auf ganze Unternehmen, als auch auf Einzelteilnehmer ausgerichtet. Gebucht werden können inhouse Schulungen für komplette Unternehmensabteilungen, eLearning-Trainings oder individuelle Präsenz-Seminare. So bietet die haufe akademie das passende Angebot zur Weiterbildung für jeden Teilnehmerwunsch.

Vermittelt werden sowohl Softskills als auch konkrete Themeninhalte wie Digitales Marketing, Produkt- und Qualitätsmanagement. Diese Oberthemen sind nochmal in einzelne Spezialthemen untergliedert, zu denen Weiterbildungsmaßnahmen gebucht werden können. Die Preise für die Präsenzveranstaltungen (drei Standorte in Deutschland) liegen im oberen preislichen Segment. 

haufe akademie ist der richtige Anbieter für Dich, wenn: 

  • Du Dich in kurzer Präsenz-Zeit in einen kompakten Themenbereich einarbeiten willst. 
  • Ein Zertifikat nach Ende der Weiterbildung für Dich eine hohe Priorität hat.
  • Du ganz gezielt Zeit investieren willst und eine komprimierte Wissensvermittlung für Dich im Vordergrund steht.
  • Du bereit bist eine höhere finanzielle Belastung in Kauf zu nehmen, wenn diese Zeit spart.

 

Du hast Dich für eine Weiterbildung entschieden und diese erfolgreich absolviert? Dann ist es jetzt an der Zeit für neue Herausforderungen! Wir von AVANTGARDE Experts unterstützen Dich gerne bei der Suche nach Deinem künftigen Arbeitsplatz. Wende Dich gerne jederzeit an unsere Vermittlungsexperten oder wirf einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote.

Bilder: Bild 1: © istock / bowie15; Bild 2: © istock / Geber86; Bild 3: © istock / mactrunk.

 
16.01.2017

Kommentare

Aus meiner Sicht bleibt von einer Weiterbildung- oder Fortbildungsmaßnahme mehr, wenn diese auch mehr bietet und dementsprechend in der Regel auch mehr kostet. Solche Workshops wie bspw. bei der https://dp-akademie.de bringen mehr, kosten mehr, dürften aber auch im Einzelfall dann bei einer Bewerbung eine (gewichtigere) Rolle spielen. Damit kann man sich von anderen Bewerbern abheben und im wichtigen Bereich Social- und Soft-Skills punkten. Sehen Sie das anders? Danke.

Hallo Robert, du hast sicherlich recht, eine Weiterbildung, die mehr kostet, wird bei einer Bewerbung positiver wahrgenommen. Wir sehen das ganz genauso. Allerdings können kostengünstigere Varianten gut sein, um einen ersten, aber nicht repräsentativen Einblick in eine Materie zu bekommen.

Neuen Kommentar schreiben

zurück nach oben