DATENSCHUTZHINWEISE FÜR BEWERBER, MITARBEITER UND FREELANCER

Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO bei Erhebung von personenbezogenen Daten von Bewerbern, Mitarbeitern und freien Mitarbeitern. 
Please see the english version of our data privacy statement here.

Aus Gründen der Lesbarkeit ist bei vorgenannten Personenbezeichnungen die männliche Form gewählt; es beziehen sich die Angaben jedoch auf Angehörige aller Geschlechter.
AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH (nachfolgend gemeinsam „wir/uns“ oder „die gemeinschaftlich Verantwortlichen“ genannt), sind gemeinschaftlich für die Datenverarbeitung (im Sinne des Art. 26 DSGVO) verantwortlich.


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO

Vertr. durch die Geschäftsführer
Birketweg 21
80639 München
 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

AVANTGARDE Experts GmbH

Claudia Keul, Birketweg 21, 80639 München
E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de, 089-264 84 73 15

AVANTGARDE Talents GmbH

Claudia Keul, Birketweg 21, 80639 München
E-Mail: dp-experts@avantgarde-talents.de, 089-264 84 73 15

 

3. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Um das Bewerbungsverfahren, den Arbeits-, Dienst-/ oder Werkvertrag durchführen zu können verarbeiten wir, sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten von Ihnen, sofern Sie uns diese beim Bewerbungsverfahren oder im Laufe des Arbeitsverhältnisses mitgeteilt haben:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Wohnort
  • Telefon-/Mobilfunknummer
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Gehaltswunsch
  • Berufsausbildung
  • Schulabschluss
  • Foto
  • weitere Angaben im Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Zertifikate
  • bzgl. Mitarbeiter: Sozialversicherungsnummer
  • bzgl. Mitarbeiter: Urlaubstage
  • bzgl. Mitarbeiter: Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen

3.1. Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) 

Soweit Sie mit der Speicherung Ihrer Bewerbung in unserem Bewerberpool einverstanden sind, ist der primäre Zweck der Datenverarbeitung die Verwendung Ihrer Bewerbung für eine spätere Stelle. Zusätzlich dürfen wir Sie aufgrund Ihrer Einwilligung, für die Dauer der Speicherung Ihrer Daten, zur Durchführung von internen Umfragen, sowie wie zur Direktwerbung, wie in der ihrerseits übermittelten Einwilligungserklärung beschrieben, kontaktieren. Rechtsgrundlage ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO.

3.2. Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung des zwischen Ihnen und uns abzuschließenden bzw. geschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) 

Avantgarde T&E verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, zum Zweck der Vertragsanbahnung, falls im Einzelfall eine Überprüfung / Verifizierung Ihrer Angaben im CV erforderlich, oder im Falle der Angabe einer Referenz sogar Ihrerseits gewünscht ist, durch -die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Datenverarbeitung der dort betroffenen Personen vorausgesetzt- Nachfrage bei meinen ehemaligen Schulen, (Fach-)Hochschulen sowie ehemaligen Arbeitgebern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall: Art. 6 Abs. 1 S.1. lit. b) Var. 2 DSGVO.

Im Falle des Abschlusses eines Arbeitsvertrages verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung des Arbeitsverhältnisses. Rechtsgrundlage ist Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG-neu.

Im Falle des Abschlusses eines Dienst-/ oder Werkvertrages mit Ihnen als freier Mitarbeiter (Freelancer) verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung des Dienst-/ oder Werkvertrages. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

4. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens  oder Vertragsabschlusses (Arbeits-, Dienst-, oder Werkvertrag) bei der AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE  Talents GmbH erforderlich. Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass das Bewerbungsverfahren nicht durchgeführt oder ein Vertrag nicht zustande kommen könnte.

5.  Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Seitens der gemeinschaftlich Verantwortlichen werden keine Profiling-Maßnahmen durchgeführt.

6. Datenübermittlung in ein Drittland 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur in folgenden Fällen:

  •  Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und
  •  die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland liegen vor.

7. Empfänger von Daten und Datenquellen

7.1. Kategorien von Empfängern von Daten 

Soweit gesetzlich zulässig, geben wir personenbezogene Daten an Externe weiter:

  •  Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten
  •  IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur
  •  Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen

7. 2. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder von sonstigen Dritten (einer Auskunftei oder einem Adressdienstleister) berechtigt übermittelt werden.

8. Speicherdauer

Im Falle der Bewerbung werden personenbezogene Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert.  Personenbezogene Daten werden gegebenenfalls auch für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der Amtsgewalt liegt, gespeichert. Daneben werden personenbezogene Daten gegebenenfalls auch für die Dauer der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert.

Unterlagen von abgelehnten Bewerbern werden auf Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und der Zivilprozessordnung (ZPO) bis zu sechs Monate aufbewahrt.

Sofern eine Einwilligung zur Speicherung der Bewerbung in einem Bewerberpool erteilt wurde, erfolgt eine Speicherung darüber hinaus für die Geltungsdauer dieser Einwilligungserklärung.

Im Falle des Abschlusses eines Arbeitsvertrages werden personenbezogene Daten für die Dauer des Arbeitsverhältnisses gespeichert. Gleiches gilt für Dienst-/oder Werkverträge mit Freelancern. Personenbezogene Daten werden gegebenenfalls auch für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der Amtsgewalt liegt, gespeichert. Daneben werden personenbezogene Daten gegebenenfalls auch für die Dauer der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert.

Die Personalakte wird nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses grundsätzlich zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist ab Fälligkeit des Anspruches bis zu drei Jahre aufbewahrt. Einzelne Unterlagen der Personalakte (z.B. Lohnkonten, Freistellungsbescheinigungen) werden darüber hinaus für die Dauer von bis zu sechs Jahren (gemäß Einkommenssteuergesetz und Abgabenordnung) bzw. bis zu zehn Jahren (gemäß Handelsgesetzbuch) aufbewahrt.

9. Betroffenenrechte

Für die Verarbeitung Ihrer Daten sind  die AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH, Birketweg 21, 80639 München gemeinschaftlich verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen. Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihren Widerruf oder einen Widerspruch richten Sie bitte an:

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH

Birketweg 21
80639 München

E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de und dp-experts@avantgarde-talents.de

10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

***

Die allgemeinen Datenschutzhinweise zur Nutzung unserer Webseite finden Sie hier.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG „INTERESSENTEN & KUNDEN“ NACH ART. 13, 14 DSGVO

Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten. 
Die englische Variante unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier

Hinweis zur Gender-Formulierung: Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die männliche Form steht.

Wenn Sie als potenzieller Kunde für uns interessant sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir u.A. auch bei Dritten, z.B, über berufliche Netzwerke wie Xing und LinkedIN erhoben haben, im Kontext unserer Akquise-Maßnahmen, um Sie zu kontaktieren und womöglich als Interessenten bzw. Kunden zu gewinnen.

Wenn Sie sich für die Leistungen von AVANTGARDE interessieren oder bereits Kunde von AVANTGARDE sind, erfassen wir regulär Informationen über Sie oder Personen innerhalb Ihrer Organisation, um Ihnen Leistungen anzubieten oder Leistungen für Sie zu erbringen Auch wenn Sie auf unsere Website zugreifen oder auf einen Link in einer von uns versandten E-Mail klicken, erfassen wir bestimmte Daten über Sie. Informieren Sie sich gerne diesbezüglich über unsere Datenschutzhinweise Website.

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO

Vertr. durch die Geschäftsführer
Birketweg 21
80639 München

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH (nachfolgend gemeinsam „wir/uns“ oder „die gemeinschaftlich Verantwortlichen“ genannt), sind gemeinschaftlich für die Datenverarbeitung (im Sinne des Art. 26 DSGVO) verantwortlich.

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

AVANTGARDE Experts GmbH

Claudia Keul, Birketweg 21, 80639 München
E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de, 089-264 84 73 15


AVANTGARDE Talents GmbH

Claudia Keul, Birketweg 21, 80639 München
E-Mail: dp-experts@avantgarde-talents.de, 089-264 84 73 15

 

3. Kategorien personenbezogener Daten 

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Kontaktdaten, wie 
    •  E-Mail-Adresse 
    • Telefonnummer
    • Mobilfunknummer
  • ggf. Wohnort
  • ggf. Alter/ Geburtsdatum
  • ggf. E-Mail-Adresse 
  • ggf. Berufsausbildung
  • ggf. Schulabschluss
  • ggf. Foto
  • ggf. weitere Angaben im Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Zertifikate

4. Zwecke der Datenverarbeitung

  • Kundenakquise 
    • Erfassen Ihrer Daten von Ihnen und aus anderen Quellen, z. B. LinkedIn
    • Speichern (und ggf. Aktualisieren) Ihrer Daten in unserer CRM-Datenbank, damit wir Sie im Zusammenhang mit der Rekrutierung kontaktieren können
  • vorvertragliche Verhandlungen, Gespräche
    • Nutzung Ihrer Daten, um Ihre konkret über unsere Website gestellte Anfrage nach Personalbedarf zu beantworten
    • Verarbeitung Ihrer Daten, um die Einzelheiten Ihrer Anfrage zu besprechen, 
  • Vertragserstellung und Vertragsversand 
    • den Vertragstext aufzusetzen und diesen zu versenden
  • Erfüllen unserer Verpflichtungen aus Verträgen, die zwischen uns geschlossen wurden 
    • Verwendung Ihrer Daten insbesondere bei der Abstimmung in Vorbereitung unserer von Rekrutierungsdienstleistungen und Erleichtern des Rekrutierungsprozesses (Besprechung Ihres Kandidatenprofils)
  • Marketingmaßnahmen
    • Verarbeiten Ihrer Daten, damit wir Ihnen zielgerichtete, relevante Werbematerialien oder andere Mitteilungen zusenden können, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren
    • Ihnen die Teilnahme an unseren unterschiedlichen Veranstaltungen, wie etwa dem Digital Experts Talk ermöglichen
    • Durchführen von Umfragen z.B. zur Kundenzufriedenheit 
  • Erleichtern unserer Vergütungs- und Rechnungsstellungsprozesse
    • Erfassen, Speichern und Weiterleiten, Verwenden Ihrer Daten zur Erstellung und dem Versand von Rechnungen 
  • Einhalten unserer gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Aufdeckung von Verbrechen oder der Vereinnahmung von Steuern oder Abgaben

5. Rechtsgrundlagen

5.1. Datennutzung aufgrund ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S.1. lit, a) DSGVO

Soweit Sie sich mit der Verarbeitung der vorbeschriebenen Datenkategorien z.B. zu Zwecken der Durchführung von Marketingmaßnahmen einverstanden erklärt haben, dürfen wir Sie, wie in der ihrerseits übermittelten Einwilligungserklärung beschrieben, kontaktieren. Bitte beachten Sie in dem Kontext auch unseren Cookie-Hinweis.

5.2. Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung des zwischen Ihnen und uns abzuschließenden bzw. geschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO)  

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, zum Zweck der Vertragsanbahnung, wenn und soweit Sie uns über unsere Website z.B. das dort bereit gehaltene Kontaktformular eine Anfrage gestellt.
Im Falle des Abschlusses eines Projekt- oder Vermittlungsvertrags bzw. Arbeitnehmerüberlassungsvertrags verarbeiten wir Ihren Daten zum Zwecke von dessen Durchführung.

5.3. Datenverarbeitung zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses Art. 6 Abs. 1 S.1. lit. f) DSGVO

Im Zuge der Akquise-Maßnahmen stützen wir die Datenverarbeitung zunächst auf unser berechtigtes Interesse an der Akquise potenzieller Kunden als solcher, um mit Ihnen in Kontakt zu kommen. Da Ihre Daten insofern bereits öffentlich einsehbar waren, oder Sie diese selbst den hier ausschließlich verwendeten beruflichen Netzwerken bereitgestellt haben, verfolgen wir insofern gleichlaufende Interessen der geschäftlichen Kontaktaufnahme. 

6. Datenquellen und Empfängerkategorien

6.1. Datenquellen 
von Ihnen oder von Dritten (z. B. unseren Kandidaten oder Zeitarbeitnehmern) und anderen eingeschränkten Quellen (z. B. berufliche Netzwerke wie XING oder LinkedIN).
Ferner, sofern Sie auf unsere Website zugreifen oder eine E-Mail von uns lesen oder anklicken, werden wir bestimmte Daten auch automatisch erfassen oder indem Sie sie uns zur Verfügung stellen. Sehen sie hierzu unseren Cookie-Hinweis sowie Datenschutz-Hinweise für die Website.

6.2. Kategorien von Empfängern von Daten  

  • ggf. Auskunfteien und Scoring-Anbieter für Bonitätsauskünfte, zur Beurteilung des sowie Abwicklungen von Zahlungen.
  • ggf. Dienstleister mit denen wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber zusammenarbeiten, konkret MSP-Anbietern
  • Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen 
  • ggf. Dienstleister, die uns unser Customer-Management-System bereitstellen und warten
  • ggf. Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten.
  • ggf. IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur.
  • ggf. Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen.

7. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Vertragsabschlusses sowie Durchführung des abgeschlossenen Vertrags (Rahmen- sowie Projektvertrag, Dienst-, oder Werkvertrag, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag) bei der AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH erforderlich. Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass ein Vertrag nicht zustande kommen oder abgewickelt werden könnte.

8.  Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Seitens der gemeinschaftlich Verantwortlichen werden keine Profiling-Maßnahmen durchgeführt.

9. Datenübermittlung in ein Drittland 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur in folgenden Fällen:

  • Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und
  • die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland liegen vor.

10. Speicherdauer

Im Falle von unsererseits ergriffenen Akquisemaßnahmen werden Ihre Daten ausschließlich für die Dauer der jeweiligen Akquisemaßnahme gespeichert, wenn und soweit Sie im Nachgang keinen Vertrag mit uns abschließen oder uns Ihre Einwilligung erteilen. Im Fall des Abschlusses eines Vertrags werden Ihre Daten für die Dauer des Vertrags gespeichert.  Personenbezogene Daten werden gegebenenfalls auch für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der Amtsgewalt liegt, gespeichert. Daneben werden personenbezogene Daten gegebenenfalls auch für die Dauer der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert.

Sofern eine Einwilligung zur Speicherung der Bewerbung in einem Bewerberpool erteilt wurde, erfolgt eine Speicherung darüber hinaus für die Geltungsdauer dieser Einwilligungserklärung.
Einzelne Unterlagen) werden darüber hinaus für die Dauer von bis zu sechs Jahren (gemäß Einkommenssteuergesetz und Abgabenordnung) bzw. bis zu zehn Jahren (gemäß Handelsgesetzbuch) aufbewahrt.

11. Betroffenenrechte

Für die Verarbeitung Ihrer Daten sind die AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH, Birketweg 21, 80639 München gemeinschaftlich verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen. Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs oder Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihren Widerruf oder einen Widerspruch richten Sie bitte an:

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH

Birketweg 21
80639 München

E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de und dp-experts@avantgarde-talents.de

12. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.
 

***

Sie sind Bewerber oder Freelancer? Dann sehen Sie unsere Datenschutzhinweise hier.
Sie interessieren Sich näher für die Datenverarbeitungen auf unseren Websites, dann lesen Sie die folgenden Datenschutzhinweise 

Datenschutzerklärung „Website“ nach Art. 13, 14 DSGVO

Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten. 
Die englische Variante unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Hinweis zur Gender-Formulierung: Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die männliche Form steht.

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH (nachfolgend gemeinsam „wir/uns“ oder „die gemeinschaftlich Verantwortlichen“ genannt), sind gemeinschaftlich für die Datenverarbeitung (im Sinne des Art. 26 DSGVO) verantwortlich. 

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH

Birketweg 21
80639 München
Vertr. durch die Geschäftsführer 

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH

Claudia Keul, Birketweg 21, 80639 München
Telefon: 089 264 84 73 15
E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de and dp-experts@avantgarde-talents.de


3. Kategorien personenbezogener Daten 

  • Kontaktdaten, v.a.
    • E-Mail-Adresse 
    • Telefonnummer
    • Mobilfunknummer
    • Organisation
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • Vor- und Nachname
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • Cookie-ID
  • Besuchte Seiten
  • Dauer des Websitebesuchs
  • Nutzungsdaten der Website
  • Inhalten, an denen der User interessiert ist
  • Geklickte Werbung
  • Webanfragen
  • Cookie-Informationen
  • Referrer-URL
  • Browser-Sprache
  • Browsertyp
  • Device Informationen
  • Gesehene Videos

4. Zwecke der Datenverarbeitung

4.1. Bereitstellung und Nutzung der Webseite

Beim Aufrufen und der Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Sobald die genannten Daten zum Anzeigen der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

4.2. Kontaktformular

Auf unserer Webseite www.avantgarde-experts.de bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden neben den von Ihnen in das Kontaktfeld eingegebenen Inhalten standardmäßig die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon 

Die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse dient dabei jeweils dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.
Nähere Angaben zu Ihrer Firma und deren Adresse sowie zu Ihrer telefonischen Erreichbarkeit sind freiwillig und zur Präzisierung Ihrer Anfrage über die entsprechenden Felder möglich. Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

4.3. Bestellformular Merchandising

Auf unserer Webseite www.avantgarde-experts.de bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit die von uns angebotenen Merchandise-Artikel käuflich zu erwerben. Wenn Sie von dem Bestellformular Gebrauch machen, werden neben den von Ihnen in das Kontaktfeld eingegebenen Inhalten standardmäßig die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet: 

  • Vor- und Nachname
  • Organisation, Firma 
  • E-Mail-Adresse 
  • Zahlungsart 

Die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse dient dabei jeweils dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Die ausgewiesene Zahlungsart dient ebenfalls dem Zweck den Bestellvorgang in Ihrem Sinne abzuwickeln. Bei der Nutzung des Bestellformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Nähere Angaben zu Ihrer Organisation und deren Adresse sind freiwillig und zur Präzisierung Ihrer Anfrage über die entsprechenden Felder möglich. Sobald die von Ihnen gestellte Bestellanfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Bestellformular verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

4.4. Kontaktaufnahme per E-Mail 

Es besteht selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten, in dem Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an unsere E-Mail-Adresse senden. Eine Verpflichtung zur Nutzung des Kontaktformulars besteht nicht. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden neben den von Ihnen in der E-Mail angegebenen Inhalten standardgemäß die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Name

Die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail–Adresse dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über die E-Mail verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

4.5. Anmeldung zu unseren Veranstaltungen

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen einer Anmeldung zur einer unserer Veranstaltungen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Organisation der jeweiligen Veranstaltung. In diesem Kontext verfolgen wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten üblicherweise folgende Zwecke: Einladungsmanagement per E-Mail, Zusenden von Anmeldebestätigungen per E-Mail, Zusenden von Erinnerungen vor dem Event per E-Mail, Zusenden von weitergehenden Informationen oder kurzfristigen Änderungen an die angemeldeten Veranstaltungsteilnehmer, Optimierung der Veranstaltungsplanung
Die ans uns übermittelten Daten beinhalten typischerweise:

  • Vor- und Nachname
  • Organisation bzw. Firma
  • Kontaktdaten, insbesondere 
    • E-Mail-Adresse

Die personenbezogenen Daten verwenden wir insbesondere für die Kontaktaufnahme zwecks Erläuterung etwaiger Änderungen im Ablauf, Informationen zu Punkten der Veranstaltung sowie zur Erstellung etwaiger 
 

5. Einsatz von Cookies

Wir setzten auf unserer Webseite einzelne Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort vorübergehend abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.
Auf unserer Webseite werden Session-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen wiederzuerkennen. Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Webseite besuchen und von uns angebotene Funktionen nutzen können. Cookies zu Werbezwecken oder durch Dritte eingebundene Cookies werden auf unseren Seiten ebenfalls eingesetzt. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserem: Cookie-Hinweis

6. Marketing-/ Tracking- und Analysetools

6.1. Cookiebot

Das Trackingtool speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für die Cookies auf der aktuellen Domain.  Cookies ermöglichen es der Website, sich an die Nutzer Handlungen und Präferenzen zu erinnern (z.B. Ihre Sprachauswahl) und sie wiederzuerkennen, wenn sie zurückkehren. Damit können wir Trends analysieren und das Website-Erlebnis effizienter gestalten. Sie können auch jederzeit über die Browsereinstellungen verhindern, dass Ihr Browser (wie Mozilla Firefox, Apple Safari, Google Chrome, Opera, Internet Explorer) Cookies speichert und/oder die Cookies von Ihrem Gerät löscht. Bitte nutzen Sie dazu die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um eine Anleitung hierzu zu erhalten.

6.2. Google Tag Manager 

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Tag Manager” zum Einsatz. Der Tag Manager ist ein Tool zur Verwaltung von sog. Tags, welche beim Tracking im Online Marketing eingesetzt werden. Der Tag Manager selber verarbeitet dabei keine personenbezogenen Daten, da er rein der Verwaltung von anderen Diensten – bspw. Google Analytics, etc. – dient.
Weitere Informationen zum Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

6.3. Google Analytics

Diese Webseite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, Irland („Google“). Google Analytics verwendet diverse Verfahren, die es uns ermöglichen das Nutzungsverhalten zu analysieren. Hierbei werden personenbezogene Daten an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bevor die Daten übertragen werden, wird Ihre IP-Adresse durch die Funktion „_anonymizelp“, bzw. „ga('set', 'anonymizeIp', true)“ um das letzte Oktett (also um drei Stellen) gekürzt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 8 Abs. 1 lit. b der e-Privacy Verordnung, somit mit Ihrer Einwilligung. Weitergehende Informationen bezüglich des Datenschutzes und der Funktionsweise von Google Analytics erfahren Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.

Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitergehende Informationen bezüglich des Datenschutzes und der Funktionsweise von Google Analytics erfahren Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.
Alternativ können Sie mit folgendem Link Google Analytics deaktivieren.

6.4. Google Ads (früher Google Adwords)

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Ads” zum Einsatz. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Der Dienst hat den Zweck des sog. “Conversion-Trackings”, d.h. wir können erkennen, was passiert ist nachdem Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Dafür werden Cookies gesetzt, welche eine begrenzte Gültigkeit haben.
Mithilfe von Google Ads werden folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Cookie-ID
  • Besuchte Seiten
  • IP-Adresse
  • Dauer des Websitebesuchs
  • Nutzungsdaten der Website
  • Inhalten, an denen der User interessiert ist
  • Geklickt Werbung
  • Webanfragen
  • Cookie-Informationen
  • Referrer-URL
  • Browser-Sprache
  • Browsertyp

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.
Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Ads können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.
 

6.5. Youtube 

Auf dieser Website wird der Dienst “YouTube” genutzt, um Videos in die Seite einzubetten. Betreiber der dafür notwendigen Software ist die Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt hierbei im “erweiterten Datenschutzmodus”. Hierdurch wird sichergestellt, dass die YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, solange Sie das Video nicht anschauen.
Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt wodurch YouTube erfährt, dass Sie sich das Video angeschaut haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies kann verhindert werden, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen. Demgemäß können über YouTube die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Device Informationen
  • Gesehene Videos

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Im Rahmen der Verarbeitung via YouTube können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

6.6. Google Optimize

Auf unserer Webseite wird zudem der Webanalyse- und Optimierungsdienst "Google Optimize" eingesetzt. Google Optimize wird von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden "Google Optimize") bereitgestellt. Wir setzen Google Optimize ein, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics (siehe Abschnitt Google Analytics).

Google Optimize verwendet Cookies, über die sowohl Optimierung als auch Analyse der Nutzung unserer Website durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir benutzen Google Optimize mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Optimierungstest und die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen können.

6.7. Facebook Custom Audiences und Facebook Pixel

Zudem wird Facebook Custom Audiences zur Personalisierung und Optimierung der Website eingesetzt. Mithilfe von Facebook Custom Audiences werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Facebook-Benutzer-ID
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  • Nicht sensible benutzerdefinierte Daten
  • Facebook-Cookie Informationen
  • Referrer-URL
  • Pixel-spezifische Daten
  • Pixel-ID
  • Social Media-Freundesnetzwerk
  • Nutzungsdaten/Nutzerverhalten
  • Ansichten und Interaktionen mit Inhalten und Anzeigen und Services
  • Angesehener Inhalt
  • Device-Informationen
  • Erfolg von Marketing-Kampagnen
  • Transaktionsinformationen
  • Hardware-/Software-Art
  • Browser-Typ
  • Geräte-Betriebssystem
  • Geografischer Standort
  • Cookie ID
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Benutzer-Agent
  • Umwandlungen

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.
Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Facebook Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:
Facebook Inc.

Wir verwenden auf unserer Webseite "Facebook-Pixel", einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als “Facebook"). Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. "Facebook-Ads", nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Webseite waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangebot oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Facebook-Pixel verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixel durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hinaus können Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die nachfolgenden Webseiten deaktivieren:

optout.networkadvertising.org
www.aboutads.info/choices
http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: www.facebook.com/about/privacy.

Informationen zu Facebook-Pixel können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

6.8. Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Eine Übersicht, welche Cookies auf dieser Seite verwendet werden, können Sie jederzeit hier abrufen: Cookie Declaration

6.9. LinkedIn

Wir nutzen das Retargeting Tool sowie das Conversion-Tracking der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”). Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite das LinkedIn Insight Tag integriert, welches es LinkedIn ermöglicht, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Dienst dazu, Ihnen interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf der Webseite über bestimmte Services, Informationen und Angebote informiert haben. Die diesbezüglichen Angaben werden in einem Cookie gespeichert. Sofern der User sich nicht aus seinen LinkedIN Profil ausloggt und unsere Website benutzt, wird ein Cookies über LinkedIN gesetzt und eine Verbindugn zu den Nutzer geschaffen. Wenn das der User meiden möchte, muss er sich aus seinem Profil ausloggen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn. 

Es werden dabei in der Regel folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Device-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Referrer-URL
  • Timestamp

Im Rahmen der Verarbeitung via LinkedIn können Daten in die USA und Singapur übermittelt werden. 

6.10. MS Bookings (Microsoft Outlook Service)

Wir nutzen auf unseren Websites die von Microsoft angebotenen Buchungstools für Termine, die bei einem bestimmen Ansprechpartner gebucht werden können. Auch nutzbar für bestimmte kleinere Events. Der Nutzer gibt seinen Namen und E-Mail-Adresse ein. Die Anfragen erhalten die jeweiligen Ansprechpartnerbei AVANTGARDE direkt. Diese werden vertraulich genutzt. 

Die Microsoft Bookings Datenschutzerklärung von Microsoft ist zu finden, unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Dort sind auch weitere Informationen zu jeweiligen Rechten der Nutzer. Microsoft verarbeitet die personenbezogenen Daten auch in den USA.

6.11. Microsoft (Bing Ads)
der Nutzer werden durch Microsoft Cookies gesetzt, die das Nutzerverhalten auf unserer Website analysieren. Dies setzt voraus, dass der Nutzer durch eine BingAds-Werbeanzeige auf unsere Website gelangt ist. Dadurch erhalten wir lediglich Informationen zu der Gesamtzahl der Nutzer, die eine solche Anzeige angeklickt haben. Dabei werden keine IP-Adressen gespeichert und auch keine persönlichen Informationen zur Identität unserer Nutzer mitgeteilt.
Im Rahmen des Einsatzes von BingAds werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Beschäftigungs-Metriken
  • Anzahl der Besuche
  • Absprungraten
  • Microsoft Click-ID
  • Digitale Signatur
  • UET-ID-Tag
  • URLs
  • Referrer-URL
  • Seitentitel
  • Umwandlungen
  • Bildschirmhöhe
  • Bildschirmbreite
  • Browser-Spracheinstellung
  • Besuchsdauer
  • Bildschirmfarbtiefe
  • Reaktionszeiten der Seite
  • Angeklickte Werbeanzeigen

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind. Im Rahmen der Verarbeitung via BingAds können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

7. Rechtsgrundlagen 

Für die genannte Datenverarbeitungen dient in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist in den folgenden Fällen für den jeweils verfolgten Zweck erforderlich und dient damit der Wahrung unseres hierauf bezogenen berechtigten Interesses. Allgemeine Datenverarbeitungen: Bereitstellung der Website: Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung der Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Beantwortung Ihres per Kontakt- und Bestellformular oder E-Mail an uns herangetragenen Anliegens stützt sich ebenfalls auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Bereitstellung einer Schnittstelle zur Kommunikation mit Ihnen liegt sowohl bei der E-Mail-Adresse wie auch beim Kontaktformular in unserem berechtigten Interesse, das mit Ihrem Interesse einer schnellen und unkomplizierten Kontaktaufnahme zu uns in der Regel gleichgerichtet sein wird. Die personenbezogenen Daten verwenden wir im Kontext der Anmeldung und Organisation unserer Veranstaltungen insbesondere für die Kontaktaufnahme zwecks Erläuterung etwaiger Änderungen im Ablauf, Informationen zu veranstaltungsbezogenen Punkten. Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Veranstaltungsorganisation stützt sich auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. So ist die ordnungsgemäße Organisation der von uns ausgerichteten Veranstaltung sowie einer angemessenen Betreuung der angemeldeten Teilnehmer in unserem Interesse.

Dieses Interesse wird grundsätzlich mit Ihren Interessen als angemeldeter Teilnehmer übereinstimmen. Marketing-Tools: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre jeweils erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über die jeweiligen Tools, wie: Google Ads,.Facebook Custom Audiences, BingAds, YouTube die genannten Daten erhoben und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir nutzen das Retargeting Tool sowie das Conversion-Tracking der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”). Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite das LinkedIn Insight Tag integriert, welches es LinkedIn ermöglicht, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen.

Außerdem dient der Dienst dazu, Ihnen interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf der Webseite über bestimmte Services, Informationen und Angebote informiert haben. Die diesbezüglichen Angaben werden in einem Cookie gespeichert. Sofern der User sich nicht aus seinen LinkedIN Profil ausloggt und unsere Website benutzt, wird ein Cookies über LinkedIN gesetzt und eine Verbindugn zu den Nutzer geschaffen. Wenn das der User meiden möchte, muss er sich aus seinem Profil ausloggen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

8. Kategorien von Empfängern von Daten  

  • ggf. IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur.
  • ggf. Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen.
  • dgf. Dritte im Kontext der vorbeschriebenen Marketing- und Treckingtool

9. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten 

Die Bereitstellung von Name und Anschrift ist verpflichtend.  Stellen Sie uns diese Angaben nicht zur Verfügung, kommt ein Vertragsabschluss mit uns nicht zustande. Alle übrigen Datenangaben sind freiwillig.

10.  Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Seitens der gemeinschaftlich Verantwortlichen werden keine Profiling-Maßnahmen durchgeführt.

11. Datenübermittlung in ein Drittland 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur in folgenden Fällen:

  • Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und
  • die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen.

12. Speicherdauer

Im Falle von unsererseits getätigten Datenverarbeitungen werden Ihre Daten ausschließlich für die Dauer der jeweiligen Maßnahme längstens bis zur Erreichung des jeweils verfolgten Zwecks der Datenverarbeitung gespeichert, wenn und soweit Sie im Nachgang keinen Vertrag mit uns abschließen, uns Ihre Einwilligung erteilen. Im Fall des Abschlusses eines Vertrags werden Ihre Daten für die Dauer des Vertrags gespeichert.  Personenbezogene Daten werden gegebenenfalls auch für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der Amtsgewalt liegt, gespeichert. Daneben werden personenbezogene Daten gegebenenfalls auch für die Dauer der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert.

Sofern eine Einwilligung zur Speicherung der Bewerbung in einem Bewerberpool erteilt wurde, erfolgt eine Speicherung darüber hinaus für die Geltungsdauer dieser Einwilligungserklärung.
Einzelne Unterlagen) werden darüber hinaus für die Dauer von bis zu sechs Jahren (gemäß Einkommenssteuergesetz und Abgabenordnung) bzw. bis zu zehn Jahren (gemäß Handelsgesetzbuch) aufbewahrt.

13. Betroffenenrechte

Für die Verarbeitung Ihrer Daten sind die AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH, Birketweg 21, 80639 München gemeinschaftlich verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen. Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs oder Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihren Widerruf oder einen Widerspruch richten Sie bitte an:

AVANTGARDE Experts GmbH & AVANTGARDE Talents GmbH

Birketweg21
80639 München

E-Mail: dp-experts@avantgarde-experts.de und dp-experts@avantgarde-talents.de

14. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

***

Sie sind Bewerber oder Freelancer? Dann sehen Sie unsere Datenschutzhinweise hier.
Sie sind Interessen oder Kunde? Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.