Frau mit Bewerbungsunterlagen

Professionelle Bewerbungslayouts gestalten: Erstelle Dein persönliches Design

Mit Deiner Bewerbung möchtest Du natürlich überzeugen. Dabei spielen aber nicht nur Arbeitserfahrung und Kenntnisse eine wichtige Rolle: Denn Dein Bewerbungsdesign kann die Wirkung Deiner Bewerbung enorm beeinflussen. Was es beim Gestalten Deines Bewerbungslayouts zu beachten gilt, erklärt Dir Bewerbungsdesigner Bastian Popp im Interview.
16
Jul
Bewerbungsdesigner Bastian Popp

Im Interview: Bewerbungsdesign-Experte Bastian Popp

Bastian Popp ist seit 2007 als gelernter Mediengestalter tätig und Inhaber von Kreativ-Bewerbung, einem Service für das Erstellen von professionellen Bewerbungsdesigns und -layouts. Neben dem Fokus auf Bewerbungsdesigns gehören auch weitere Bereiche zum Portfolio des Design-Freelancers, so zum Beispiel Corporate Design und Web Design.

Darum ist ein professionelles Bewerbungslayout so wichtig

Natürlich möchtest Du mit einer inhaltlich fundierten und aussagekräftigen Bewerbung überzeugen. Trotzdem spielen auch Design und Layout Deiner Bewerbung eine sehr wichtige Rolle. Denn der optische Eindruck Deiner Bewerbung ist wirksamer, als Du vielleicht denkst.

AVANTGARDE Experts: Wie wichtig sind ein professionelles Layout und Design für die Bewerbung?

Bastian Popp: Bei der Vielzahl von Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle ermöglicht ein professionelles Bewerbungslayout, sich von den Mitbewerbern abzuheben. Darüber hinaus gibt es noch einen weiteren wichtigen Punkt: Auch wenn Du nicht alle der gewünschten Auswahlkriterien des Personalers erfüllst, kann ein ansprechendes und professionelles Bewerbungsdesign ihn trotzdem neugierig machen.

Das macht ein professionelles Bewerbungsdesign aus

Ganz gleich, auf welche Stelle Du Dich bewirbst: Professionell sollte Deine Bewerbung immer sein. Doch wie setzt Du das um?

AVANTGARDE Experts: Was ist das A und O eines professionellen Bewerbungsdesigns?

Bastian Popp: Dein Bewerbungsdesign sollte von der ersten bis zur letzten Seite stimmig sein. Das heißt: Du solltest Anschreiben, Lebenslauf und Anlagen optisch aufeinander abstimmen und ästhetische Brüche untereinander vermeiden.

Entscheidend ist auch, dass der Aufbau Deines Bewerbungsdesigns strukturiert und übersichtlich ist. Ganz wichtig ist hierbei, dass Farbbalken und Textblöcke immer bündig zueinander platziert sind. So vermeidest Du, dass sie sich bei der Sichtung der Bewerbung als PDF bewegen und solche Unstimmigkeiten den Personaler von dem eigentlichen Inhalt Deiner Bewerbung ablenken.

Bewerbungslayout gestalten: Diese Formalia sorgen für Übersichtlichkeit

Eine übersichtliche Bewerbung erleichtert es dem Personaler, die wichtigsten Infos zu Deiner Person zu erfassen. Um sicherzustellen, dass Deine Bewerbung eine klare Struktur hat, solltest Du die folgenden Tipps beherzigen.

AVANTGARDE Experts: Welche Seitenränder sollte ich einhalten, wenn ich mein Bewerbungslayout erstelle?

Bastian Popp: Laut DIN-Norm 5008 sind es links 2,5 cm und rechts 2 cm. Da die DIN-Norm kein Muss für die Erstellung eines Bewerbungslayouts darstellt, kannst Du das selbst bestimmen. Wegen des optischen Eindrucks sollte der Abstand aber mindesten 1 cm auf beiden Seiten betragen.

Bewerbungslaut gemäß DIN 5008

AVANTGARDE Experts: Welche Schriftgrößen sollte ich nutzen?

Bastian Popp: Die Schriftgröße für das Anschreiben und den Lebenslauf sollte mindestens 10 Punkt groß sein. Je nach Textlänge kann man natürlich auch 11 Punkt oder 12 Punkt benutzen. Viel größer sollte die Schrift aber nicht sein, denn sonst leidet auch das optische Erscheinungsbild darunter. Für Überschriften kannst Du natürlich auch je nach Design größer gehen als 12 Punkt. Am besten ist, Du testest es einfach aus und schaust, ob die Schriftgröße mit dem Rest der Seite harmoniert.

AVANTGARDE Experts: Wie wähle ich die richtige Schriftart?

Bastian Popp: Du solltest immer eine klar lesbare Schrift für Dein Anschreiben und Deinen Lebenslauf wählen. Denn für den Personaler sollte beim Lesen kein unnötiger Aufwand anfallen, um zu erkennen, was Du ihm mitteilen möchtest.

AVANTGARDE Experts: Wann ist ein Deckblatt notwendig oder sinnvoll?

Bastian Popp: Das Deckblatt ist kein Muss, kann aber den ersten Eindruck erhöhen und Interesse wecken. Dazu sollten alle relevanten Daten vorhanden sein. Bei Minijobs reicht zum Beispiel auch nur ein Lebenslauf inklusive Foto.

 

Branchenspezifische Bewerbungsdesigns

Je nachdem, ob Du Dich bei einer Versicherung bewirbst oder im Kreativbereich, gelten unterschiedliche Vorgaben für die Gestaltung Deines Bewerbungsdesigns. Inspirationsquellen gibt es dabei einige.

AVANTGARDE Experts: Was gilt hinsichtlich der Branche, in der ich mich bewerben möchte? Gibt es besondere Punkte, die ich hierbei beachten sollte?

Bastian Popp: Das Bewerbungsdesign sollte an die jeweilige Branche angepasst sein. Schau Dir am besten den Auftritt des Unternehmens genauer an und achte auf Farbgebung, Schriften und den optischen Gesamteindruck. Bewirbst Du Dich zum Beispiel in der Finanzbrache, ist ein klar strukturiertes Design angebracht. Möchtest Du Dich dagegen in der Modebranche bewerben, kannst Du Dein Bewerbungslayout kreativer designen und Dich dabei etwa in Richtung eines Mode-Magazins orientieren.

Bewerbungslayout

AVANTGARDE Experts: Wie erstelle ich eine klassische Bewerbung?

Bastian Popp: In den gängigen Schreibprogrammen (zum Beispiel Word) gibt es einige Beispielvorlagen, wie Du eine klassische Bewerbung erstellen kannst. Ansonsten kannst Du natürlich auch im Internet nach Mustervorlagen suchen. Am besten hältst Du Dich farblich an ein kühles Farbspektrum. Denn Farben wie Blau oder Grau vermitteln allein psychologisch den Eindruck von Seriosität und Professionalität.

Bei der Wahl der passenden Schrift kannst Du sowohl Schriftarten mit Serifen wählen (zum Beispiel Times New Roman, Garamond oder Georgia) als auch sogenannte groteske Schriftarten (zum Beispiel Calibri, Open Sans oder Futura). Wichtig ist hierbei nur, dass Du keine besonders ausgefallenen oder verspielten Schriftarten wie Comic Sans wählst. Anforderungen in Unternehmen aus dem Business-Umfeld sind häufig eine strukturierte Vorgehensweise und hohes analytisches Denkvermögen. Das verbinden wir eher mit reduzierten Schriftarten als etwa mit Schnörkeln. Zudem können sie auch schlechter lesbar sein. Deshalb können sehr ausgefallene Schriften schnell fehl am Platz wirken und einen unseriösen Eindruck machen.

AVANTGARDE Experts: Wie erstelle ich eine moderne und kreative Bewerbung?

Bastian Popp: Bei modernen Bewerbungen kannst Du Dich sehr gut im Internet inspirieren lassen. Hier sind keine Grenzen gesetzt, wo Du Dir Inspirationen holen kannst und wie Du Dein Bewerbungsdesign gestaltest. Denn im Kreativfeld sind die Arbeitsbedingungen häufig deutlich freier und erfordern – wie der Name schon sagt – Kreativität. Mit einem entsprechenden Bewerbungsdesign kannst Du das schon einmal direkt beweisen.

Individualisierte Bewerbungslayouts

Deine Bewerbung sollte nicht nur zum Unternehmen, sondern auch zu Dir selbst passen. Beides kannst Du in Einklang bringen, indem Du die folgenden Punkte beachtest.

AVANTGARDE Experts: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Bewerbung passend zum Unternehmen zu gestalten?

Bastian Popp: Beim Anpassen der Bewerbung auf ein Unternehmen hin kann es helfen, sich an den Unternehmensfarben zu orientieren. Optional kannst Du auch eine ähnliche Schrift benutzen wie das Unternehmen. 

Aber Achtung: Wenn das Unternehmen eine sehr ausgefallene Schriftart benutzt, solltest Du bei Deiner Bewerbung darauf achten, dass Du selbst eine Schriftart wählst, die trotzdem gut lesbar ist.

AVANTGARDE Experts: Wie kann ich gleichzeitig auch meine eigene Persönlichkeit wiedergeben?

Bastian Popp: Deine eigene Persönlichkeit kannst Du durch Skill-Balken oder Icons hervorheben. Je nach Aufbau der Bewerbung und Deinen eigenen Vorlieben kannst Du auch mit Formen wie Kreisen oder Kästen arbeiten. Damit Dein Bewerbungsdesign übersichtlich bleibt, lautet meine Devise hierbei aber: Weniger ist mehr.

No-Gos beim Bewerbungsdesign

Solange Dein Bewerbungsdesign übersichtlich ist und Du die Branche berücksichtigst, kannst Du Dein Layout recht frei gestalten. Trotzdem gilt es aber auch, klare No-Gos zu vermeiden.

AVANTGARDE Experts: Was sind absolute No-Gos beim Bewerbungslayout, die ich unbedingt vermeiden sollte?

Bastian Popp: Grundsätzlich sehe ich zwei entscheidende No-Gos, die Du als Bewerber unbedingt vermeiden solltest.

1. Kein stringentes Konzept:

Dein Konzept für ein Layout kann noch so kreativ sein, wenn Du es nicht gut und strukturiert umsetzt, wirkt Deine Bewerbung schnell unprofessionell. Der Personaler sollte schnell und einfach auf die wichtigsten Informationen zugreifen können. Stelle deshalb sicher, dass alles gut zu erkennen und zu lesen ist.

2. Ein unprofessionelles Bewerbungsfoto:

Bilder sagen mehr als 1000 Worte – und auch wenn nicht ausschließlich das Bewerbungsfoto über den Erfolg einer Bewerbung entscheidet, ist es ein wichtiger Bestandteil. Denn es verschafft dem Personaler einen ersten Eindruck. Ein privates Foto aus dem Urlaub sieht vielleicht cool aus, dennoch ist es für eine Bewerbung nicht geeignet. Setze deshalb lieber auf ein professionelles Bewerbungsfoto, das Deine Bewerbung optimal unterstützt.

Wir bedanken uns herzlich bei Bastian Popp für das aufschlussreiche Interview!

Vorlagen & Muster für Dein Bewerbungsdesign

Um mit einem professionellen und individuellen Bewerbungsdesign zu überzeugen, hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  • professionelle Dienstleistung anfordern: Ganz sicher gehst Du bei Deiner Bewerbung, wenn Du sie von einem professionellen Designer erstellen lässt, wie zum Beispiel bei Bastian Popp und seinem Unternehmen kreativ-bewerbung.
  • Bewerbungsdesign selbst gestalten: Wenn Du lieber selbst aktiv werden möchtest, hast du verschiedene Möglichkeiten, um ein Bewerbungsdesign zu erstellen. Du kannst beispielsweise sowohl Word nutzen als auch Seiten wie Canva, die Dir kostenlose Vorlagen zur Verfügung stellen.
Arbeit an Bewerbungsdesign

Überzeuge mit Deinem eigenen Bewerbungsdesign

Du bist bereit für die nächste berufliche Herausforderung? Dann schau in unsere Jobbörse! Denn hier findest Du eine Vielzahl an aktuellen Jobangeboten verschiedenster Unternehmen aus ganz Deutschland: vom jungen Start-up über mittelständische Betriebe bis hin zum internationalen Großkonzern.

Bildnachweis: Titelbild: © gettyimages/Strelucic Dumitru, Bild 2 & 4: © Bastian Popp, Bild 3: © AVANTGARDE Experts, Bild 5: © gettyimages/PeopleImages.